Fensteranschlussfugen

   Fensteranschlussfugen im Außenbereich sind grundsätzlich
   nach den Regeln der DIN 18 540 zu behandeln.

   Das Fenster wird als Bestandteil der Fassade angesehen.

   Wichtigste Vorraussetzung ist, dass die Fenster so eingebaut sind,
   dass die physikalischen Bauteilbewegungen keine hohen
   Spannungen auslösen.

   Denn sehr oft weisen die angrenzenden Baustoffe nur geringe
   Festigkeit auf (z.B. Wärmedämmputz).

   Die elastische Montage der Fensterrahmen soll die physikalisch
   bedingten Bauteilbewegungen erlauben und Beschädigungen
   am Rahmen, Glas und an den angrenzenden Bauteilen verhindern.

   Fensteranschlussfugen   Fensteranschlussfugen  Fensteranschlussfugen

 
  Anschlußfugen an Betonsimse und Fensterelemente:

  Fensteranschlussfugen Fensteranschlussfugen Fensteranschlussfugen Fensteranschlussfugen Fensteranschlussfugen